Häufig gestellte Fragen

Was bietest du an?

Ich biete folgende Leistungen an:

•  Hochzeiten
•  Paarshootings
•  Verlobungsshootings
•  After Wedding Shootings
•  Portraitshootings
•  Junggesellenabschiede
•  Babybauchshootings
•  Babyfotos (auch mit Geschwisterkindern und Familie)
•  Familienfotos
•  Events (Geburtstage, Firmenfeiern, Jubiläen, Eröffnungen, etc.)
•  Businessfotos (Profilfotos, Mitarbeiterfotos und Reportagen)
•  Bewerbungsfotos
•  Fotografie-Workshops
•  Geschenkgutscheine

Wann sollten wir dich buchen? Und was ist der nächste Schritt?

Am besten sobald euer Datum fix ist :-)

Die meisten Paare buchen mich ca. ein Jahr im Voraus, bzw. sobald die Location steht. Gerade besondere Daten oder Zahlenkonstellationen (wie z.B. 01.08.2018) sollten zeitnah angefragt werden.

Nach eurer Anfrage über das Kontaktformular, per Mail oder Telefon schicke ich euch meine Leistungsübersicht und Preisliste zu. Wenn euch mein Angebot zusagt, treffen wir uns persönlich, um uns kennenzulernen.

Kurze Fotoshootings biete ich normalerweise nur unter der Woche an und sind im Idealfall auch kurzfristig realisierbar.

Wie lange fotografierst du unsere Hochzeit?

An Samstagen biete ich Hochzeitsreportagen ab 8 Stunden an. Die meisten Hochzeitsreportagen dauern zwischen 10-12 Stunden, denn einzigartige Momente beginnen noch bevor die Braut ihr Kleid anzieht. Das Getting Ready von Braut und Bräutigam ist ein wichtiger und oftmals sehr emotionaler Bestandteil des Tages. Meist endet die Hochzeit mit einer legendären Party und ich gehe mit einem guten Gefühl nach Hause.

Bei kurzfristigen Anfragen (2-6 Wochen vorher) ist es natürlich auch möglich, dass ich euch für einen kürzeren Zeitraum fotografiere.

Unter der Woche sind Begleitungen ab 1,5 Stunden möglich. Ausnahmen sind beliebte Daten, wie z.B. Freitag, 01.07.2017.

Wenn euch am Tag vor eurer Hochzeit einfällt, dass ich doch eine Stunde eher kommen soll oder ihr bei der Party findet, ich sollte noch länger dabei sein, ist das kein Problem. In diesem Fall berechne ich jede weitere halbe Stunde.

Wann und wie bekommen wir unsere Fotos?

An einer Ganztagesreportage sitze ich in der Regel 4-5 Tage, inkl. der Sichtung der Fotos und Nachbearbeitung aus eigener Hand.

Wenn es mein Terminkalender zulässt, erhaltet ihr eure Hochzeitsfotos nach 2 bis spätestens 8 Wochen. Ihr bekommt meistens 1-3 Tage nach der Hochzeit eine kleine Vorschau zugesendet. In den Wintermonaten ist meine Auslastung in der Regel geringer und die Fotos sind dadurch schneller bearbeitet. Ihr erhaltet eure Fotos ohne Wasserzeichen in einer Online-Galerie und hochauflösend auf einem USB-Stick, den ich euch auf dem Postweg zuschicke.

Die finalen Bilder aus kürzeren Fotoshootings sind normalerweise nach 1-4 Wochen fertig. Ihr erhaltet die hochauflösenden Fotos in einer Online-Galerie zum direkten Download.

Bietest du auch andere Produkte an?

Insbesondere meine Hochzeitspaare sind begeistert von den hochwertigen, in Leder gebundenen Alben. Natürlich biete ich auch Textilbindungen (wie z.B. Leinen) an. Die Alben haben sehr dicke Seiten und wiegen ordentlich. Sie sollen euch ein Leben erhalten bleiben und kommen nicht nur mit einer schönen Prägung (eure Vornamen) auf der Vorderseite, sondern auch in einer Leinenbox, um das Album vor Lichteinflüssen zu schützen.

Zudem biete ich an:

•  Drohnenfotos und -videos (ideal für Gäste- und Gruppenfotos bei großen Gesellschaften)
•  Verlobungsshooting vor der Hochzeit
•  Gästebücher
•  Klein- und großformatige Abzüge in einer wunderschönen Leinenbox
•  Großformatige Galeriedrucke, Fine Art Abzüge und Poster
•  Danksagungen

Was passiert im Krankheitsfall?

Bei mir stehen ausreichend Chemiekeulen im Schrank ;-)

Ich habe auch schon mit Fieber und Erkältung Hochzeiten fotografiert und bin nicht aus Zucker. Ich bin mir stets meiner hohen Verantwortung bewusst und das Adrenalin steigt bei mir auch im Krankheitsfall :-)

Im allerletzten Notfall (bis jetzt habe ich noch NIE jemanden im Stich gelassen) stehe ich in Kontakt mit einem Netzwerk aus Fotografen und ich würde mein Bestes geben, einen geeigneten Ersatz zu finden.

Wie erreichen wir dich?

Ihr erreicht mich am besten via E-Mail (hallo@christinalou.de) oder per Telefon. Alternativ könnt ihr gerne das Kontaktformular oben rechts verwenden.

Hier ist meine Anschrift:
Christina Louise Photography e.K.
Christina Lorenz
Dellestr. 23
40627 Düsseldorf

T +49 (0) 211 94218660
F +49 (0) 211 92411901

Wie lange dauert ein Fotoshooting und wie teuer ist es?

In der Regel dauert ein Fotoshooting 1,5 Stunden. Auf Anfrage biete ich auch kürzere Shootings an.

Der Preis für 1,5 Stunden liegt bei 350,00€ und beinhaltet 40 nachbearbeitete digitale Fotos. Die Anfahrt innerhalb von Düsseldorf ist inklusive. Gerne nehme ich für euch auch einen weiteren Weg auf mich - fragt einfach nach, was die weiteren Kilometer zusätzlich kosten.

Falls ihr mich für eure Hochzeit buchen möchtet, sende ich euch gerne meine Leistungsübersicht mit Preisen zu (hier geht's zum Kontaktformular).

Die Inhalte und Kosten für JGA's, Bewerbungs- oder Businessfotos weichen hiervon ab. Gerne sende ich euch eine Kostenübersicht per Mail zu.

Was passiert, wenn es regnet?

Juhuuu! 

Geheimnisvolle Wolken in unterschiedlichen Farben und Gäste, die lachend mit ihrem Jacket durch den Regen flitzen und sich einen Unterschlupf suchen.
Nicht nur jede Jahreszeit hat unterschiedliche Farben und kreative Möglichkeiten zu bieten, sondern auch das Wetter! Wir finden immer eine Lösung und nehmen unvorhergesehende Ereignisse begeistert an!

Fotografierst du auch außerhalb von Düsseldorf?

Liebend gerne reise ich für euch auch weiter weg! Gängige Trips sind gen Süden (Frankfurt, Stuttgart und Bodenseeraum), da ich ursprünglich aus der Region Konstanz komme und somit meistens auch keine zusätzlichen Übernachtungskosten anfallen.

Natürlich würde ich auch mit dem Flugzeug anreisen, um eure Destination Wedding oder Elopement im Ausland zu fotografieren.

Wie fotografierst du?

Mir ist es wichtig, euch so natürlich wie möglich zu fotografieren. Ihr sollt in keine fremde Rolle schlüpfen und es kann, muss aber kein pompöses Schloss sein, vor oder in dem eure Fotos entstehen. In meiner Fotografie geht es mir um die kleinen wundervollen Momente, eure Liebe und Zuneigung, eure Verrücktheit und euren Spaß! Eine innige Umarmung mit eurer Oma, gerührte und lachende Gäste, Necken und Blödsinn machen - ihr beide inmitten eurer Lieblingsmenschen.

Euren Tag halte ich mit meiner Kamera so fest, wie er war. Tolle Fotos entstehen egal ob bei Sonnenschein, Wolken oder Regen - denn es geht nur um euch! Also macht euch keine Gedanken um den Wetterbericht, wir kriegen alles hin!

Mit viel Spaß, Qualitätsanspruch und Elan fotografiere ich meine Kunden - egal um welche Art von Shooting es sich handelt. 

Nach einem Shooting sichte ich eure Fotos und bearbeite diese selber nach. Die Sichtung und Nachbearbeitung kann je nach Eventgröße einige Tage dauern, da ich ein "Eine-Frau-Unternehmen" bin. Bitte habt Verständnis, dass es je nach Auslastung ein bisschen dauern kann, bis eure Fotos fertig sind. 

Können wir Beispiele von dir sehen?

Aber natürlich! Auf meinem Blog könnt ihr je nach Art der Fotografie filtern und euch z.B. die neuesten Hochzeiten oder Familienshootings ansehen. Ich arbeite gerne transparent und kann die gleiche Qualität über jedes Event und Fotoshooting vorweisen.

Bei unserem persönlichen Treffen zeige ich meinen Brautpaare gerne komplette Galerien von vergleichbaren Events und Beispielalben bisheriger Brautpaare.

Warum sollten wir dich buchen?

Es gibt Hochzeitsfotografen wie Sand am Meer. Die Auswahl ist riesig und man verliert schnell den Überblick. Wenn man sich näher mit der Fotografie und Dienstleistern beschäftigt, erkennt man meist sehr schnell, wer den Job und die damit verbundene hohe Verantwortung kennt und dieser gewachsen ist. 

Man sollte als Paar nicht nur auf der gleichen Wellenlänge mit seinen Dienstleistern sein, sondern ihnen auch komplett vertrauen können. Am Hochzeitstag möchte man sich keine unnötigen Gedanken machen oder gar den Fotografen auffordern müssen, wichtige Familienfotos zu machen? Bestimmt nicht!
Durch meine Erfahrung und die vielen unterschiedlichen Menschen und Events, die ich fotografiere, kenne ich die Prozesse und weiß, wo Herausforderungen lauern können. Mit einer gelungenen Planung und Kommunikation steht einem reibungslosen Ablauf nichts im Wege. Als ehemalige Projektmanagerin bin ich es gewöhnt, schnell umzudenken und flexibel zu bleiben. Hat der Caterer den Sekt schon geöffnet - dann passt das große Gruppenfoto auch gut danach rein. Ändert sich gleich das Wetter? Dann starten wir direkt mit dem Brautpaarshooting oder gehen zu unserer Backup-Location.

2016 haben mein Mann und ich ebenfalls geheiratet, daher fotografiere ich Hochzeiten nochmal aus einem anderen Blickwinkel - dem als (Ex-) Braut! Diese Erfahrung spielt eine große Rolle in meiner Arbeit als Hochzeitsfotografin, denn es machte mir noch bewusster, wie schnelllebig und einzigartig eure Hochzeit ist! Mir ist es wichtig, mit vollem Bewusstsein, Motivation, Einfühlungsvermögen und Vorausschauen zu arbeiten und aus der Sicht der Braut, des Bräutigams und des Gastes zu fotografieren.

Ein weiterer wichtiger Baustein meiner Arbeit ist eine ständige Weiterbildung. Sei es durch Workshops bei renommierten und bekannten Fotografen als auch durch Literatur und Praxis, Praxis, Praxis!

Darf man die Fotos bei Instagram und Facebook hochladen?

Ich freue mich immer, wenn ihr eure Fotos mit euren Freunden und Familien teilen möchtet. Bitte beachtet dabei, mich als Urheberin zu nennen und das jeweilige Konto zu verlinken.

Instagram Account (per @christinalouise.photography):
https://www.instagram.com/christinalouise.photography/

Facebook-Seite (Facebook-Seite liken und dann als „Ort“ „besuchen“ oder mich per @Christina Louise Photography „markieren“):
https://www.facebook.com/christinalouphotography

Bitte beachtet, dass Veränderungen des Bildmaterials nicht gestattet sind. Das gilt insbesondere für Beschnitte und Veränderungen (z.B. durch Filter). Diese Regelung gilt auch für eure Gäste.